Gemeindezusammenlegung

Aus OststeiermarkWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit der Gemeindezusammenlegung, die mit 1. Jänner 2015 in Kraft trat, gibt es in der Steiermark nur noch 287 statt 542 Kommunen wie bis zur Gemeindestrukturreform.

Einleitung

Am 21. Jänner 2013 wurden die Ergebnisse der geplanten Gemeindestrukturreform präsentiert. Landeshauptmann Voves erklärte, 207 Gemeinden [in der gesamten Steiermark] seien laut Grundsatzbeschlüssen freiwillig zu Zusammenschlüssen bereit gewesen. Durch die Gemeindestrukturreform ging vor allem die Zahl der Kleinstgemeinden unter 500 Einwohnern von 77 auf zwei zurück. Die durchschnittliche Einwohnerzahl je Gemeinde wird sich durch die Reform von 1 754 (Stand 2010) auf 3 293 erhöhen. Der österreichweite Durchschnitt liegt bei 2 840 Einwohner pro Gemeinde.

Die Gemeinden, die sich freiwillig zu einem Zusammenschluss bereit erklärt hatten, gab es vom Land 50.000 Euro plus einen Betrag je Einwohner noch in Jahr 2013, vom Bund lockten 200.000 Euro Prämie je fusionierte Gemeinde plus entsprechend günstigere Ertragsanteile nach dem Finanzausgleichsgesetz.

Übersicht für die Oststeiermark

(noch nicht vollständig)

Neuer Gemeindename EW 2014[1] alter Gemeindename EW 2014[2] Politischer Bezirk
Bad Blumau 1 595 Bad Blumau 1 595 Hartberg-Fürstenfeld
Burgau 1 066 Burgau 1 066 Hartberg-Fürstenfeld
Bad Waltersdorf 3 704 Limbach bei Neudau (Teilung) 351 Hartberg-Fürstenfeld
Bad Waltersdorf 2 192 Hartberg-Fürstenfeld
Serbersdorf 1 407 Hartberg-Fürstenfeld
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel

Fußnote

  1. Einwohnerzahl Stand 1.1.2014
  2. Einwohnerzahl Stand 1.1.2014

Quellen